Beleuchtung für Riffaquarien

Ohne Licht geht nichts, auch nicht in unserem Aquarium.

Gerade Umsteiger von Süß auf Meerwasser stellen sich oft die Frage ob die vorhandene Beleuchtung, meistens T8 Röhren, für das neue Projekt “Meerwasser” nutzbar ist bzw. ausreicht.Für das einfache Meerwasseraquarium, ohne lichthungrige Weich- und Steinkorallen, wird die Beleuchtung auch ausreichend sein, wenn die Beckenhöhe 50 cm nicht übersteigt.


Seit einigen Jahren gibt es T5 Leuchtstoffröhren, sie ist im Umfang viel dünner als die “alte” T8 und dadurch ist es möglich mehr Röhren über sein Becken zu bringen. Eine sehr gute Alternative zu der bekannten [[HQI]]-Beleuchtung.

Für unser Meerwasseraquarium sollten nur Röhren benutzt werden die speziell für Meerwasser bestimmt sind, d.h. Röhren mit einer [[Kelvin]]zahl von ca. 10.000 K bis 15.000 K.
Auch sollte darauf geachtet werden nicht nur eine Farbe zu nehmen sondern Weiß- mit Blauröhren zu kombinieren. Zu einem ist für uns angenehmer anzusehen zum anderen haben wir ein breiteres Spektrum für unsere Korallen.
T 5 Beleuchtung gibt es als Leuchtbalken, Hänge- oder Aufsatzleuchten in verschiedenen Größen und Wattzahl.
Mittlerweile gibt es auch T 5 Röhren bei denen die Farbanteile Weiß/Blau gut gemischt sind.

T5 AQUA Science Special 15.000 K
Hochleistungs- T5 Röhre mit
schönem blau weißem sehr
starkem Licht mit ausgereiftem Spektrum

Es werden auch HQI Hängeleuchten kombiniert mit T5 Leuchtstoffröhren angeboten.

Bei den HQI Lampen gibt es verschiedene Ausführungen, die zum stecken und die zum schrauben. Die Brenner werden von ca. 5.600 K (Tageslicht) bis 20.000 K angeboten, wobei das Licht mit 20.000 K sehr blau ist. Der Gelbstich der Lampen erhöht sich mit abnehmenden Kelvinwert. Am Meisten wird die Kombination von Brenner im Bereich zwischen 10.000 K und 14.000 K in Verbindung mit blauen Leuchtstoffröhren genommen.

Bei der Pflege von Steinkorallen reichen Brenner bis 150 W für Aquarien bis 50 cm Höhe, ab 60 cm sollten 250 W und ab 70/80 cm 400 W eingesetzt werden. Bei der reinen Haltung von Fischen wird nicht soviel Licht benötigt.
Wird eine reine T5 Beleuchtung vorgezogen, kann diese bis ca. 70 cm Höhe ohne weiteres eingesetzt werden.

Dadurch das die HQI Lampen UV-Strahlung abgeben, sollte der Abstand zur Wasseroberfläche ca. 30 cm betragen.

Bei Einsatz von HQI Beleuchtung empfiehlt sich bei einer Beckenlänge von
100 cm 1 Brenner
150 cm 2- 3 Brenner
200 cm 3 Brenner

Das war ein kleiner Überblick über Möglichkeiten der Beleuchtung und vielleicht eine Entscheidungshilfe.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.